Verso R Geräte
mit Rotationswärmetauscher

Bei normalen Betriebsumständen entsteht kein Kondensat, da beim Prozess der Wärmerückgewinnung der Großteil der Luftfeuchtigkeit wieder den Räumen zugeführt wird. Überschüssige Feuchtigkeit wird nach Außen abgeführt. Die Luft in den Räumen ist nicht zu trocken und das Gleichgewicht der Luftfeuchtigkeit wird aufrecht erhalten. Da kein Kondensat anfällt wird auch kein Kondensatablauf benötigt, dass vereinfacht die Installation.

Unter normalen Betriebsumständen kann der Rotationswärmetauscher nicht einfrieren: selbst wenn die Außentemperatur unter -20°C fällt, eine zusätzliche Vorerwärmung der Außenluft ist nicht nötig. Dies spart Heizenergie selbst bei hartem Frost.

Alle Geräte sind vormontiert und werksseitig getestet, so wird die Installation und Montage signifikant erleichtert. Die integrierte, intelligente Steuerung erfordert nur minimale Nutzereingaben. Die Geräte können über das Internet gesteuert und überwacht werden.

Detaillierte Informationen zu allen Geräten können der VERSO Auswahlsoftware entnommen werden. Dort können Sie schnell und einfach das passende Gerät auswählen. Sie finden den passenden Downloas Link in der "Software" Sektion unserer Webseite.

Entsprechend Ihrer Installationspläne können Sie das am besten passende Gerät wählen: horizontal, vertikal oder Deckeneinbau. Die große Auswahl an Wärmetauschern: kondensierend, enthalpisch oder Sorbtionsrotor steigert die Effizienz.

Alle KOMFOVENT Geräte verfügen über vollständig integrierte ModBus und BACnet Protokolle, welche eine einfache Integration in jedes Gebäudemanagementsystem ermöglichen.

Größen
Sortiment